AUS AKTUELLEM ANLASS

FFP2-Maskenpflicht im ISTmobil

  • Die Benützung von ISTmobil ist nur zulässig, wenn in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur 2 Personen befördert werden.
  • Die FFP2-Maskenpflicht gilt für alle Mitfahrenden und Lenker!
  • Schwangere und Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine FFP2-Maske tragen können, sind von der FFP2-Maskenpflicht ausgenommen! In diesem Fall darf auch eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung getragen werden. Sofern den Personen auch dies aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann, darf auch eine nicht eng anliegende, aber den Mund- und Nasenbereich vollständig abdeckende mechanische Schutzvorrichtung getragen werden. Eine vollständige Abdeckung liegt vor, wenn die nicht eng anliegende Schutzvorrichtung bis zu den Ohren und deutlich unter das Kinn reicht. Sofern den Personen auch dies aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann, gilt die Pflicht zum Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden mechanischen Schutzvorrichtung nicht.

Das Tragen einer FFP2-Maske gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr; Kinder ab dem vollendeten sechsten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen auch eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung tragen.

Wir sind auch weiterhin wie gewohnt für euch da!
SÄMTLICHE ISTmobil Systeme sind auch weiterhin im Einsatz, damit ihr zu Apotheken, Lebensmittelhändlern, Banken, etc. kommen könnt! Für jede Region gibt es nun auf der jeweiligen Regionsseite Übersichtslisten zum Herunterladen, damit ihr den richtigen Haltepunkt schneller findet. 
Damit wir auch alle Fahrtwünsche erfüllen können, BITTEN wir euch, euer ISTmobil primär TELEFONISCH unter der Nummer 0123 500 44 11 (SAM unter 050 36 37 38 | Nockmobil 0123 500 444 24) zu buchen! Unsere Leitungen sind von Montag bis Sonntag von 05-24 Uhr besetzt.

Bestehende Systeme