Die Mobilitätslösung GUSTmobil in der Stadt Graz

Mit 14. Oktober 2019 ging die innovative Mobilitätslösung GUSTmobil auch in Graz in Betrieb und sorgt dafür, dass die noch bestehenden weißen Flecken im ÖV-Netz der Vergangenheit angehören. Die Gebiete Platte, Katzelbach/Wetzelsdorf und Hafnerstraße bekommen durch GUSTmobil eine deutlich bessere Anbindung an den städtischen öffentlichen Verkehr. Aufgrund der Siedlungsstruktur in diesen Gebieten ist eine klassische ÖV-Erschließung mittels Buslinien nicht effizient umsetzbar und die BewohnerInnen sind dadurch benachteiligt. Durch GUSTmobil in Graz erhalten die BewohnerInnen eine neue Lebensqualität.

Verkehrsstadträtin Elke Kahr über GUSTmobil in Graz:

„Mobilität für alle möglich zu machen, ist ein Grundauftrag für die Kommune. Mit dieser Innovation gelingt es uns, Bedienungslücken in Graz zu schließen.“

Betriebszeiten & Tarifsystem

Betriebszeiten

Das GUSTmobil in Graz ist 365 Tage im Jahr* von 05.00 – 24.00 Uhr im Einsatz. Somit steht den BewohnerInnen, PendlerInnen und Gästen eine innovative Mobilitätslösung zur Verfügung, welche den Bedürfnissen der Alltagsmobilität gerecht wird. Die frühestmögliche Bestellung kann ab Betriebsbeginn erfolgen, die letzte Bestellung (für Fahrten zwischen 23.45 und 24.00 Uhr) muss spätestens bis 23.30 Uhr bekanntgegeben werden. Einen Überblick über die Betriebszeiten und Tarifstruktur von GUSTmobil in Graz gibt´s HIER zum Herunterladen.

*24. bzw. 31. Dezember von 05.00 – 17.00 Uhr

Tarifsystem

Der GUSTmobil-Tarif in Graz ist abhängig von der Wegstrecke und der Anzahl der Personen pro Fahrt. Je mehr Personen sich ein GUSTmobil teilen, desto günstiger wird der Fahrtpreis pro Person. Wenn beispielsweise eine Person eine Fahrt mit einer Strecke von 3 km bucht, entspricht das einem Fahrpreis von € 3,-. Wenn vier Personen sich das GUSTmobil teilen, zahlt jede Person nur mehr € 1,-.

Einen Überblick über die Betriebszeiten und Tarifstruktur von GUSTmobil in Graz gibt´s HIER zum Herunterladen.

Wie funktioniert GUSTmobil in Graz?

Fahrten mit GUSTmobil in Graz sind jeweils innerhalb der drei Gebiete von Haltepunkt zu Haltepunkt möglich. Fahrten zwischen den drei Gebieten (z.B. von der Hafnerstraße auf die Platte) sowie zwischen zwei ÖV-Haltestellen sind hingegen nicht möglich. Zusätzlich gibt es noch ausgewählte Haltepunkte, welche  sowohl vom Gebiet Hafnerstraße als auch vom Gebiet  Katzelbach/Wetzelsdorf aus erreichbar sind. Pro Fahrzeug können max. 4 Personen transportiert werden. Bei mehr als 4 Personen einfach und unkompliziert ein zweites GUSTmobil mit der übrigen Personenanzahl bestellen.

WICHTIG! Fahrten zwischen zwei ÖV-Haltestellen, z.B. von Haltepunkt G 050 (Bim-Station “Andritz”) zu G 083 (Bim-Station “Maut Andritz”), sind nicht möglich.

Die 12 bestehenden GUSTmobil-Haltepunkte für die 29 Gemeinden des Bezirks Graz-Umgebung (u.a. Endhaltestelle in Wetzelsdorf), welche sich am Grazer Stadtrand befinden, dienen weiterhin als Anknüpfung für die Umlandgemeinden. Zudem sind auch Fahrten zwischen dem Gebiet Platte und der angrenzenden Gemeinde Weinitzen (unter Berücksichtigung des öffentlichen Verkehrs) möglich.

Haltepunkte von GUSTmobil in Graz

In den drei Stadtrandgebieten gibt es gesamt 201 Haltepunkte. Die Haltepunkte an den ÖV-Haltestellen sind mit entsprechenden Tafeln ausgeschildert, die Haltepunkte innerhalb der Gebiete gibt es virtuell bzw. auf einem Übersichtsplan an den ÖV-Haltestellen. Die virtuellen Haltepunkte sollen die Verteilung in die Fläche garantieren und Ziele des täglichen Bedarfs wie z.B. Ärzte oder Geschäfte erschließen.

Detaillierter Überblick gewünscht? Kein Problem! Wir bieten die Haltepunkt-Karten des Bedienungsgebietes auch im PDF-Format zum Downloaden, Speichern und Ausdrucken an:

Platte:

Katzelbach/Wetzelsdorf:

Hafnerstraße:

Sammelhaltepunkt suchen

Wo finde ich “meinen” Sammelhaltepunkt? Wo kann ich überall hinfahren? Gleich auf unserer interaktiven Karte Haltepunkte suchen und einen ersten Überblick verschaffen. Im persönlichen Kundenbereich – Registrierung und Login erforderlich – lassen sich mithilfe der digitalen Sammelhaltepunkt-Karte auch bequem Fahrten buchen. HIER geht´s zum Login. Alle Infos zur Registrierung gibt´s HIER.

Unkompliziert buchen mit der ISTmobil-Web-App oder per Telefon

Fahrten können flexibel im Vorhinein via ISTmobil-Web-App, oder per Telefon (0123 500 44 11) bestellt werden. Die Fahrgäste werden anschließend mittels GUSTmobil vom gewünschten Start- zum Ziel-Haltepunkt in einem der 3 Bedienungsgebiete gebracht.

WICHTIG! Die ISTmobil-Web-App ermöglicht eine einfache Buchung von unterwegs aus. Registrierte mobilCard-Kundinnen & -Kunden können Fahrten auch über die ISTmobil-Website bestellen und im persönlichen Kundenbereich bequem verwalten. Jetzt gleich HIER informieren und mobilCard beantragen!

Service Hausabholung für mobilitätseingeschränkte Personen

Bei Vorlage eines Behindertenausweises, Nachweis einer Pflegestufe (ab Stufe 1) oder eines ärztlichen Attests kann ihre Wohnadresse als persönlicher Haltepunkt hinterlegt werden. So werden GUSTmobil Fahrten zu bzw. von Sammelhaltepunkten im jeweiligen Bedienungsgebiet mit Start- bzw. Zielpunkt “Daheim” möglich.
Das Formular zur Beantragung der Hausabholung  lässt sich HIER herunterladen und ist entweder als Scan per Mail oder per Post an ISTmobil zu senden.

Grundvoraussetzung ist der Besitz der kostenlosen mobilCard. Hierfür einfach das Bestellformular auszufüllen und unterschrieben per Mail oder per Post an ISTmobil senden. Die kostenlose mobilCard wird schnellstmöglich zugestellt. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der mobilCard finden sich HIER.